Taktraten der GeForce FX

Kommende nVidia Grafikkarten angeblich mit 500/1000 und 400/900 MHz

Bei der Vorstellung der GeForce FX vor drei Wochen hat sich nVidia noch sehr zurückgehalten mit offiziellen Aussagen zu Produktnamen, Taktraten und Spezifikationen der voraussichtlich ab Februar erhältlichen Grafikkarten. Allerdings kreisten schon die ersten Gerüchte um Bezeichnungen wie „GeForce FX 5800“ und „GeForce FX 5800 Ultra“, die nVidia aber noch nicht bestätigen wollte. Neue inoffizielle Informationen über die Taktraten sprechen nun von 400MHz Chip- und 900MHz Speichertakt für die 5800 und von 500/1000MHz für die 5800 Ultra. Letztere Spezifikation entspricht den im November vorgeführten GeForce FX Mustern.

Anzeige

Die 5800 Ultra dürfte demnach mit dem aufwändigen Heatpipe-Kühlsystem FX Flow ausgestattet werden, wohingegen die GeForce FX 5800 wohl mit leiserem Standard-Cooling auskommt. Außerdem wird die 5800 natürlich billiger angeboten werden. Die endgültigen Preise stehen aber angeblich immer noch nicht fest.
Alle GeForce FX Grafikkarten sollen außerdem mit 128MB DDR-II Speicher und den mittlerweile zum Standard gehörenden Ausgängen VGA (D-Sub), DVI und TV-Out ausgestattet werden. Zum Teil werden diese Entscheidungen natürlich auch den nVidia-Partnern wie MSI, ASUS, Leadtek, Creative, PNY etc. überlassen, wie diese ihre Karten ausstatten wollen.

nVidia FX Flow

Quelle: Reactor Critical

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.