Passiver Pentium 4 Kühler im Test

Heatlane Zen für ca. 80 Euro kühlt Pentium 4 CPUs völlig geräuschlos

Mit dem jetzt getesteten Heatlane Zen der japanischen Firma TS Heatronics beginnt Hartware.net eine neue Testreihe von Kühlern für Intel Pentium 4 Prozessoren. Bei diesem imposanten Kühlturm mit schwarzen, ausladenden Aluminium-Lamellen handelt es sich um einen komplett passiven Cooler, d.h. er kommt selbst ohne Lüfter aus. Geeignet ist er immerhin für Taktfrequenzen bis 2.8 GHz. Unterstützt von ordentlicher Gehäuse- und Netzteil-Lüftung soll ein stabiler Betrieb sogar bis 3.2 GHz gewährleistet sein. Diesen Angaben sind wir auf den Grund gegangen.

Anzeige
Zum Vergleich kamen dabei zwei brandneue, bisher geheime Kühler von Thermalright zum Einsatz, darunter auch ein Modell mit Heatpipe. Natürlich werden wir diese in gesonderten Tests noch ausführlicher betrachten, die ersten Messwerte sind jedoch bereits dem aktuellen Review des Heatlane Zen zu entnehmen.

Quelle: Review

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.