ATI steigert Umsatz und Gewinn

$380,7 Mio. Umsatz und $22,3 Mio. Gewinn im vergangenen Quartal

Im am 31.5. zu Ende gegangenen dritten Quartal des fiskalischen Jahres 2003 verzeichnete ATI Technologies erstmals seit längerer Zeit wieder einen Gewinn. Im vierten Quartal, das am 31.8.2003 endete, konnte das Ergebnis nochmal gesteigert werden. In den Monaten Juni bis August wurde ein Gewinn von 22,3 Millionen US-Dollar eingefahren. Im Quartal zuvor waren es lediglich $15 Mio. Im fiskalischen vierten Quartal 2002 musste man sogar noch einen Verlust von $34,6 Mio. ausweisen.

Anzeige
Auch der Umsatz konnte erhöht werden. Vor drei Monaten noch hatte man für das vierte Quartal mit $335 bis $365 Mio. Einnahmen gerechnet, aber erzielt werden konnten $380,7 Mio.
Im umfangreichen Quartalsbericht findet man auch eine interessante einmalige Ausgabe in Höhe von 6 Millionen US-Dollar für eine “Entwicklungsvereinbarung“. Allgemein wird angenommen, dass es sich dabei um die Zahlung an Valve Software (Entwickler von Half-Life 1/2) für die kürzlich bekanntgegebene Kooperation handelt. Dadurch dürfen ATI und seine Partner das kommende Spiel exklusiv den eigenen Grafikkarten beilegen.

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.