Linux Hardware News

Linux auf dem GameCube - Kernel 2.6.2 - Neue Entwicklung bei Mandrake

Mandrake Linux hat aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt und seine Veröffentlichungspolitik geändert. Vor den offiziellen Veröffentlichungen wird es eine „Community“ Version geben, die mit einer Beta vergleichbar ist, jedoch auch im Mandrake Store als DVD vertrieben und im Mandrake Club und auf den öffentlichen Mirrors zum Download angeboten wird. Die „Official“ Version wird erst später folgen und sich durch Bugfixes und Sicherheitsupdates von der „Community“ Version unterscheiden. Zudem wird diese Version in den üblichen Boxen mit Handbüchern und Support verkauft. Kritische Fehler wie zerstörte LG CD-ROM Laufwerke sollen damit in der „Official“ Version von nun an vermieden werden.

Anzeige

Der Linux Kernel ist diese Woche in der Version 2.6.2 erschienen. Vor allem interessant für Notebook-Besitzer: Die zahlreichen ACPI-Verbesserungen.

Linux auf der Xbox ist schon länger bekannt. Der Nintendo GameCube ist der Xbox vom Aufbau her nicht unähnlich, allerdings mit IBM PowerPC CPU 485 MHz, ATI-Grafik, 40 MB RAM, optischem Laufwerk und optionaler Netzwerkkarte. Einem Team von Entwicklern ist es nun gelungen, Linux auf dem Gamecube zum Laufen zu bringen. Die Anwendungsmöglichkeiten sind vielfältig: vom billigen Server bis zur Multimediastation.

Quelle: E-Mail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.