Radeon X800 von ASUS und MSI

Weitere Bilder der neuen ATI High-End Grafikkarten aufgetaucht

Bei der Präsentation der ATI Radeon X800 Grafikkarten in Japan in dieser Woche waren auch einige der Grafikkartenhersteller anwesend und haben ihre entsprechenden Produkte gezeigt. Zum Teil waren diese in Europa bisher nicht zu sehen. Wie die meisten dieser Karten basiert auch die MSI Radeon X800 Pro auf dem Referenzdesign von ATI und verwendet den gleichen Kühler, lediglich optisch etwas verändert. Gigabyte und ASUS dagegen scheinen sich beim Cooling eher an der Lösung der Radeon 9800 XT zu orientieren. Es kommt auch ein großer Lüfter zum Einsatz, aber der Kühlkörper ist etwas größer und deckt auch die Speicherbausteine ab (was laut ATI aber nicht notwendig ist).

Anzeige

Außerdem verwendet ASUS für seine bereits offiziell angekündigte AX800 Pro keine rote Platine. Diese geht wie gewohnt eher in ein blasses Orange.
Auch die hierzulande ebenfalls schon vorgestellte HIS Excalibur X800Pro mit dem ausladenden und leistungsfähigen Cooling-System war in Japan nochmal zu sehen. Zwar liegt die Lautstärke des “IceQ II“ Kühlers angeblich auf dem gleichen Niveau wie der Referenzkühler, aber dafür soll er die Temperatur um mehr als 11°C niedriger halten als ATIs Lösung.
Die HIS Excalibur X800Pro ist außerdem in Tokio schon im Handel aufgetaucht und dort für umgerechnet 421 Euro zu haben.

MSI Radeon X800 Pro im Einsatz
ASUS AX800 Pro
HIS Excalibur X800Pro im japanischen Handel
Gigabyte Radeon X800 Pro

Quelle: PC Watch

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.