Club-3D Radeon 9800 LE

Weitere beim Speicherzugriff reduzierte Radeon 9800 mit 128bit Interface

Sapphire hatte für seine seit Ende Mai angebotene Radeon 9800 Grafikkarte mit der von 256bit auf 128bit halbierten Speicherschnittstelle und niedrigeren Taktfrequenzen eine Menge Kritik einstecken müssen. Jetzt bringt auch Club-3D ein solches Modell auf den Markt. Im Gegensatz zu Sapphire, die zunächst an der Bezeichnung “Radeon 9800 Pro“ festgehalten hatten, wird die Grafikkarte von Club-3D durch einen Namenszusatz aber eindeutig als Non-Pro und abgespeckte Variante kenntlich gemacht. Die “Club-3D Radeon 9800 LE“ ist mit 128MB Speicher, VGA- und DVI-Anschluss sowie TV-Ausgang ausgestattet. Die Taktraten weichen mit 350/350 MHz etwas vom Standard einer Radeon 9800 Pro (380/340 MHz) ab, liegen aber sogar noch höher als bei der “Sapphire Radeon 9800 Atlantis 128bit-Edition“ (325/290 MHz).

Anzeige
Club-3D will die Radeon 9800 LE rund 30 Euro billiger als eine Radeon 9800 Pro anbieten.

Club-3D Radeon 9800 LE

Quelle: Club-3D

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.