Microsoft Optical Desktop mit Fingerabdruckleser

Anzeige

Einleitung

Es gibt nicht viele Unternehmen, die für hochwertige Eingabegeräte stehen. Neben Logitech und Cherry hat sich auch Microsoft in dieser Branche einen Namen gemacht. Mäuse und Tastaturen sind sowohl im Office- als auch Gamersegment heiß begehrt.
Rechtzeitig zum kommenden Herbst hat Microsoft nun seine neue Produktpalette vorgestellt. Hierzu zählen neue Funkmäuse, welche mit der so genannten „Tilt Wheel Technology“ ausgestattet sind. Am interessantesten ist jedoch der im Endkundenbereich absolut neuartige Fingerabdruckleser, welcher eine neue Generation von Sicherheitsfeatures repräsentiert.
Durch die Authentifikation via Fingerabdruck gehört die Eingabe von Passwörtern der Vergangenheit an.
Selbstverständlich wurden die neuen Produkte auch einem Facelift unterzogen und es kamen die ein oder anderen nützlichen Veränderungen hinzu.
Wir haben Microsofts Optical Desktop mit Fingerabruckleser vorab genau unter die Lupe genommen.

Wie sich das 99 Euro teure Set in der Praxis geschlagen hat und was es mit dem Fingerabdruckleser auf sich hat, erfahrt ihr im exklusiven Review von Hartware.net!


Microsoft Optical Desktop mit Fingerabdruckleser
(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.