iMac für Windows-User

Apple bringt Mac für unter 500 USD

Verschiedenen Quellen zu Folge, soll Apple auf der Macworld Expo am 11. Januar einen iMac vorstellen, der für rund 499 USD zu haben sein wird. Der günstige iMac soll mit einer 1.25 GHz starken G4-CPU und 256MB RAM daher kommen. Desweiteren sollen ein Ethernet Anschluss, eine AirPort-Unterstützung, eine Festplatte mit 40GB bis 80GB und ein DVD/CD Combo-Laufwerk mit an Bord sein. Das Gerät selbst kommt zudem ohne einen integrierten Monitor aus. Durch eine sehr flache Bauweise soll der iMac, der auf den Codenamen Q88 hört, Anreize für PC-User schaffen, die all ihre Geräte weiterhin am Mac nutzen können und zudem durch einen geringen Preis gelockt werden. Wir sind jedenfalls schon mal gespannt, was Apple auf der kommenden Macworld präsentieren wird.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.