AMD verlängert Sponsorenvertrag mit Lance Armstrong und dem Discovery Channel Pro Cycling Team

(Auszug aus der Pressemitteilung)

Sunnyvale, CA, 12. Januar 2005 – AMD gab heute die Verlängerung seines Sponsorenvertrags mit Lance Armstrong und dem Discovery Channel Pro Cycling Team, Nachfolger des US Postal Teams, bis ins Jahr 2007 bekannt. AMDs Technologielösungen ermöglichen Radprofis und Trainern die Analyse und Auswertung von Trainingsdaten und leisten so einen wichtigen Beitrag zum Erfolg des Radrennstalls. Auf der Grundlage der in Trainings gewonnenen Daten können Team-Partner Ausrüstungen entwickeln, die dem neuesten Stand der Technik entsprechen.

Anzeige

AMD plant in diesem Jahr Mitglieder des Discovery Channel Pro Cycling Teams mit mobilen Computersystemen auszustatten, die die neuen AMD Turion(tm) 64 Mobile Prozessoren enthalten. Die neue AMD Turion Technologie wurde vergangene Woche auf der CES 2005 in Las Vegas von Lance Armstrong vorgestellt.

„Um sich im harten Radrennsport erfolgreich an der Spitze des
Wettbewerbs behaupten zu können und stets die maximale
Leistung zu erzielen, müssen alle Ressourcen ausgeschöpft
werden. Dies erstreckt sich vom Training bis zur Entwicklung
der Ausrüstung,“ so Lance Armstrong. „AMD als unser
Technologiepartner hilft uns, leichter, schneller und effizienter
zu werden und schafft somit die Grundvoraussetzungen, um
ein Rennen zu gewinnen.“

Mit Hilfe seiner Mannschaftskollegen konnte Armstrong 2004
seinen sechsten Sieg bei der Tour de France und damit einen
neuen Rekord einfahren. Die gesamte Mannschaft war auf der
Frankreich-Rundfahrt mit Rennrädern der Serie Madone von
Trek Bicycles ausgerüstet. Diese wurden auf Computersystemen
mit AMD Prozessoren entwickelt.

AMD Technologie wird darüber hinaus eine wichtige Rolle bei
der so genannten „F-1“ Sponsorengruppe des Teams spielen.
In dieser Gruppe haben sich Experten zusammengeschlossen,
um gemeinsam, Ausrüstung, Sportbekleidung und Komponenten
zu optimieren.

„Wir haben das ‚F-1‘ Sponsorenteam gegründet, weil wir überzeugt
sind, dass es einen ganzheitlichen Zusammenhang
zwischen dem Fahrer und seiner Ausrüstung gibt“, so Bart
Knaggs, Präsident des Discovery Channel Pro Cycling Teams.
„Wir freuen uns, AMD und unser ‚F-1‘ Sponsorenteam an Bord
zu haben und mit diesen Partnern für weitere drei Jahre
erfolgreich zusammenzuarbeiten.“

„2004 war ein unglaubliches erstes Jahr mit dem Team für
AMD, und wir freuen uns auf eine enge Zusammenarbeit mit
Lance Armstrong und dem Discovery Channel Team, um Technologielösungen
zu entwickeln, mit denen wir auch in der
Saison 2005 weitere Rekorde erzielen können,“ so Henri
Richard, AMDs Executive Vice President of Worldwide Sales
and Marketing.

Das Discovery Channel Pro Cycling Team, Nachfolger des USPS
Pro Cycling Teams, besteht aus 28 Fahrern aus 15 Nationen
und wird von Lance Armstrong geleitet. Armstrong ist der
erste Radsportler, der die renommierte Tour de France sechs
Mal in Folge gewann. Mit seinem neuen Sponsorenvertrag
etabliert sich AMD hinter dem neuen Sponsor Discovery
Communications als zweitgrößter Sponsor des Teams.

(Visited 1 times, 1 visits today)