Drei Gamepads am PC

Anzeige

Einleitung

Wenn es um Spiele geht, lebt der PC seit Jahren zusammen mit den Konsolen in friedlicher Koexistenz. Das liegt trotz der problemloseren Inbetriebnahme der Konsolen wohl an der Auswahl der Spiele für beide Systeme. Prügel-, Renn- und Sportspiele erfreuen sich auf Konsolen steigender Beliebtheit, da solche Spiele mit Gamepads, dem Standardeingabegerät an Konsolen, mehr Spaß bringen als mit den Standardeingabegeräten am PC: Tastatur und Maus.
Wir wollen heute zeigen, dass es auch für den PC gute Gamepads gibt und haben sowohl zwei Gamepads für den PC im Test als auch einen Playstation Gamepad Adapter, der es erlaubt, zwei Playstation Pads an den PC anzuschließen.

Im Test beweisen müssen sich:

  • Playstation2 OEM Pad per SuperBox4 am PC
  • Saitek P2500 Rumble Force Pad
  • Logitech Rumblepad 2

Logitech Rumblepad 2

Saitek P2500 Rumble Force Pad

Alle Testgeräte werden über USB an ein Asrock K7S8XE+ Mainboard angeschlossen. Als Betriebssystem diente Windows XP Professional mit Service Pack 2.

Natürlich können wir nicht alle Spiele mit den Gamepads testen und so wurde für die drei Genre “Beat’em up“, “Rennspiel“ und “Sportspiel“ stellvertretend jeweils ein Vertreter ausgewählt:

  • Streetfighter Alpha 3 (Beat‘ em up)
  • Need for Speed Underground (Rennspiel)
  • Fifa 2005 (Sportspiel)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.