CrossFire bricht 3DMark-Rekord

3DMark05: Zwei Radeon X850 XT schlagen zwei GeForce 6800 Ultra

Für die Präsentation der eigenen Dual-VGA Lösung CrossFire auf der Computex in Taiwan hatte ATI auch wieder den finnischen Overclocking-Spezialisten Sami ‚macci‚ Mäkinen engagiert. Mit speziellen Kühlungsmethoden konnte dieser ein Athlon 64 FX-55 System mit zwei Radeon X850 XT Grafikkarten soweit übertakten, dass der bisher von einem übertakteten GeForce 6800 Ultra SLI-System gehaltene Rekord im 3DMark05 Benchmark gebrochen wurde.

Anzeige

Der bislang von ‚Shamino‘ gehaltene 3DMark05-Rekord von 14623 Punkten wurde noch mit zwei auf 627/702 MHz übertakteten GeForce 6800 Ultra Grafikkarten erzielt. ‚macci‘ verwendete in seinem CrossFire-System zwei auf satte 769/695 MHz übertaktete Radeon X850 XT Karten und erreichte so einen 3DMark05-Score von 15498 Punkten!
‚macci‘ hat bei dieser Gelegenheit auch eine einzelne Radeon X850 XT Grafikkarte übertaktet und diese durch den 3DMark05 gejagt. Durch die Erhöhung des Chiptaktes auf über 900 MHz konnte er immerhin einen 3DMark05-Wert von 9591 Punkten erzielen. Das dürfte das erste Mal überhaupt gewesen sein, dass ein Grafikchip mit über 900 MHz getaktet wurde.

Neuer Rekord im 3DMark05 mit ATI CrossFire System

Quelle: Guru3D

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.