nVidia: Quadro FX 4500

Quadro FX 4500 mit SLI und PCI Express

nVidia hat mit der „Quadro FX 4500“ die erste professionelle Grafikkarte vorgestellt, die bereits auf dem G70 Chip basiert. Die Grafikkarte untrstützt SLI und wird über per PCI Express mit dem Mainboard verbunden.

Anzeige
Die Karte ist mit schnellem 512 MByte GDDR3-Speicher ausgestattet. Genaue Taktangaben machte nVidia noch nicht, jedoch wird die Speicherbandbreite mit 33,6 GByte pro Sekunde genau so groß wie bei der Quadro FX 4400 sein. Demnach sollte der Speichertakt ebenfalls 525 MHz betragen.

Quelle: Pressemeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.