WinXP für die Hosentasche

Tool packt WinXP auf 256MByte USB-Stick

Linux-Live-Systeme wie beispielsweise Knoppix sind bekannt dafür, dass sie sich auch von USB-Sticks starten lassen. Dasselbe ist nach etwas Handarbeit auch mit WindowsXP möglich. Hierzu wird auf einem das Freeware-Tool BartPE verwendet, das normalerweise bootfähige WindowsXP CDs und DVDs ermöglicht. Auf einem USB-Stick lassen sich jedoch auch gleich noch Programme wie beispielsweise Webbrowser, Brennsoftware, Bildbearbeitungsprogramme oder Rettungssoftware installieren, die man auf diesem Weg überallhin mitnehmen kann.

Anzeige

Für ein solches Unterfangen findet man auf tom’s hardware eine Schritt-für-Schritt Anleitung.

Quelle: Tom's Hardware

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.