CrossFire Xpress 3200 Mainboards

Hauptplatinen von ASUS und Sapphire mit neuem ATI Dual-VGA Chipsatz

Nach dem ATI CrossFire Xpress 3200 Chipsatz für AMD Sockel-939 Prozessoren haben verschiedene Hersteller ihre neuen Mainboards auf dieser Basis vorgestellt. ASUS bringt mit dem A8R32-MVP den Nachfolger des A8R-MVP auf den Markt. Sapphire hat gleich zwei neue Hauptplatinen mit diesem Chipset angekündigt, die sich in der Ausstattung sowie beim Preis unterscheiden.

Anzeige

ASUS betont beim A8R32-MVP Deluxe das hohe Übertaktungspotenzial (60% Hypertransport, 35% PCI Express). Das Mainboard ist neben den zwei x16 PCI Express Graphics (PEG) Slots noch u.a. ausgestattet mit einem x1 PCIe und drei PCI Steckplätzen, vier Serial-ATA/2 Port mit RAID 0,1,0+1,5,JBOD, einem weiteren internen und einem externen Serial-ATA/2 Port mit RAID 0,1, zwei FireWire Ports, zwei Gigabit Ethernet Schnittstellen und Realtek High-Definition Audio-Chip. Der Chipsatz wird passiv gekühlt, auf eine aktive Belüftung und damit Geräuschquelle wird verzichtet.
Nach Angaben von ASUS ist das A8R32-MVP Deluxe ab sofort zu einem Preis von 209 Euro verfügbar.

Das Sapphire PURE CrossFire PC-A9RD580 soll ebensoviel kosten und ist auch nur passiv gekühlt. Auf der weißen Platine sind neben den beiden PEG-Slots zur Erweiterung aber nur noch ein x1 PCIe und ein PCI Steckplatz zu finden. Ansonsten bietet dieses Mainboard u.a. acht USB 2.0 Ports, vier Serial-ATA und vier Serial-ATA/2 Ports (jeweils mit RAID 0,1), 8-Kanal-Audio, Gigabit Ethernet und zwei FireWire Anschlüsse.
Daneben bringt Sapphire mit dem „PURE CrossFire PC-A9RD580 Advantage“ noch eine günstigere Variante eines CrossFire Xpress 3200 Mainboards auf den Markt. Diese soll mit 129 Euro deutlich weniger kosten und verzichtet dafür auf FireWire und zwei Serial-ATA/2 Ports. Dafür werden aber erstaunlicherweise mit zwei x1 PCIe und zwei PCI Steckplätzen doppelt soviele Erweiterungsmöglichkeiten geboten.

Der Grund für die abweichende Ausstattung von ASUS und Sapphire liegt in der Southbridge. Während ASUS die ULi M1575 verwendet, setzt Sapphire auf die ATI SB450.

Sapphire PURE CrossFire PC-A9RD580
ASUS A8R32-MVP Deluxe
Sapphire PURE CrossFire PC-A9RD580
ASUS A8R32-MVP Deluxe

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.