Intel vPro: Marke für Office-PCs

Neuer Markenname für Desktop-PCs auf Intel-Basis in Unternehmen

Nach Centrino (für Notebooks) und Viiv (für Home-Entertainment) hat Intel jetzt auch einen Markennamen für Desktop-PCs in Unternehmen geschaffen. Die „Intel vPro Technologie“ ist eine Plattform bestehend aus Dual-Core Prozessor mit Virtualisierungstechnik und der kommenden Core Mikroarchitektur sowie Intel Chipsatz mit Active Management Technik (AMT) und integrierter, für Windows Vista geeigneter Grafik. Intel vPro Systeme werden im zweiten Halbjahr erwartet. Weitere Infos sind der Pressemitteilung zu entnehmen.

Anzeige

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.