Erste Lasermaus von Point of View

Grafikkarten-Hersteller steigt ins Eingabegerätegeschäft ein

Point of View, bisher eigentlich nur als Hersteller von Grafikkarten mit nVidia-Chips bekannt, hat überraschend eine Lasermaus vorgestellt. Die L1600, welche eine gewisse Ähnlichkeit mit bereits auf dem Markt erhältlichen Produkten hat, kommt mit sechs Tasten, einer weichen Oberfläche und einem 1600 dpi Sensor daher. Auf der englischen Firmenseite ist außerdem bereits eine kabellose Variante zu sehen. Die Maus soll ab sofort im Handel erhältlich sein. Ein Preis wurde nicht genannt.

Anzeige

Quelle: Pressemitteilung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.