Point of View Festplattengehäuse

Hersteller will sich ein neues Standbein aufbauen

Point of View, bekannt für Grafikkarten mit nVidia Grafikchip, scheint in der Tat weitere Märkte ins Visier genommen zu haben. Nachdem der Hersteller in der letzten Woche eine Lasermaus vorgestellt hatte, folgt nun ein externes Festplattengehäuse aus Aluminium für 2,5″ HDDs. Als Schnittstelle zum PC dient USB 2.0. Ein zusätzlicher Stromadapter ist nicht nötig. Ein spezielles Montage-System soll den Einbau der Festplatte zum Kinderspiel zu machen. Angaben zur Verfügbarkeit und zum Preis wurden nicht gemacht.

Anzeige

Quelle: Pressemitteilung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.