Mod-Chip für die PSP

Dual-Boot für Firmware und kaputte PSPs reparieren

Die Nachricht eines Modchips für die Playstation Portable (PSP) namens „Undiluted Platinum“ (UP) macht die Runde. Er soll einfach einzulöten sein und der PSP einen Firmware-Dual-Boot beibringen. Der Nutzer soll dabei zwischen der auf der PSP installierten Firmware und einer Firmware, die auf dem 32 MByte fassenden Chip per USB installiert werden kann, auswählen können. Damit wäre es mit jeder PSP möglich, Homebrew-Software oder kopierte Spiele auszuführen.

Anzeige

Gleichzeitig gibt es mit dem Modchip auch Hoffnung für alle, die beim Flashen mit der PSP-Malware ihre Konsole in einen unbrauchbaren Klotz verwandelt haben.
Laut MaxConsole sollen alle Informatioen über den Modchip als Open Source veröffentlich werden. Neben der eingesetzten Software schließt dies auch die Beschreibung des Hardware-Interface mit ein. Der „Undiluted Platinum“ Chip soll sich auch von der PSP per Homebrew-Software direkt steuern lassen. Einige Exemplare wurden laut MaxConsole bereits an Szenegrößen unter den PSP-Hackern verschickt, auf dass im Netz bald erste alternative Firmwares und weitere Zusatzsoftware für die PSP verfügbar werde.

Quelle: Eigene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.