HD-DVD vs Blu-ray: Verwirrte Kunden

HD-DVD- und Blu-ray Player verkaufen sich in den USA schleppend

Mit der Verfügbarkeit von Samsungs BD-P1000 und Toshibas HD-A1 hat der offene Kampf der Formate der nächsten Generation auf dem amerikanischen Markt begonnen, zumindest würde man das erwarten. Aber tatsächlich sollen die Verkäufe der beiden aktuell erhältlichen Wiedergabegeräte sehr schleppend verlaufen. Schuld daran soll nicht nur die begrenzte Anzahl Filme für jedes Format sein.

Anzeige

Die Kunden wissen einfach nicht worin sich Blu-ray und HD-DVD unterscheiden und warten daher ab.
Derweil hat Sony den Start seines ersten Blu-ray Players wieder einmal verschoben. Der BDP-S1 soll nun nicht wie zuletzt ankündigt am 15. August sondern am 25. Oktober in den US-amerikanischen Geschäften eintreffen.

Quelle: cdfreaks.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.