Ende von All-In-Wonder? Nein!

ATI All-In-Wonder Multimedia-Karten bleiben auch in Europa im Angebot

Kürzlich berichtete das britsche Magazin Hexus.net, dass ATI keine All-In-Wonder Multimedia-Karten mehr in Europa anbieten wird. Grund dafür sei die fehlende Kompatibilität mit der „RoHS“ (Restriction of Hazardous Substances) EU-Richtlinie, die bestimmte Substanzen wie z.B. Blei in elektronischen Geräten verbietet. Auf Nachfrage von Hartware.net hat ATI dies nun dementiert.

Anzeige

Ein Sprecher von ATI erklärte gegenüber Hartware.net: „Der Hexus Artikel besagt, dass die AIW Karten nicht RoHS compliant wären, was lediglich für ältere Produkte zutrifft. Neue Produkte with AIW 2006 und AIW X1900 sind RoHS compliant und werden auch weiterhin vertrieben.“

Die All-In-Wonder Serie von ATI vereint aktuelle Grafikkarten mit TV- und Radio-Tuner. Meistens liegt auch eine Fernbedienung und Software z.B. zum Aufnehmen von TV-Sendungen bei, so dass solche Multimedia-Karten nicht nur für Spiele, sondern auch für dem Wohnzimmer-PC geeignet sind.

ATI All-In-Wonder 2006

Quelle: Eigene

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.