Intel Quad-Core CPU für $999

'Kentsfield' mit vier Kernen kommt Ende 2006 als Core 2 Extreme für $999

Vor vier Wochen hatte Intel-Chef Paul Otellini überraschend die vorgezogene Einführung des ersten Prozessors mit vier Kernen verkündet. Jetzt sind in China die Spezifikationen und der Preis des ersten ‚Kentsfield‘ Modells aufgetaucht. Demnach soll diese Quad-Core CPU als Core 2 Extreme mit 2.66 GHz im vierten Quartal 2006 für 999 US-Dollar angeboten werden.

Anzeige

Einen offiziellen Name bzw. eine CPU-Nummer hat die erste Quad-Core CPU von Intel noch nicht bekommen. ‚Kentsfield‘ wird in 65nm Technik gefertigt und basiert auf der Core Mikroarchitektur. Jeder der beiden integrierten Doppelkerne verfügt über 4MB Level-2 Cache. Der Front Side Bus liegt bei 1066 MHz. Das entspricht von den Spezifikationen her einem System mit zwei Core 2 Duo 6700 Prozessoren. Betrachtet man den Einzelpreis dieser CPUs von $530, so erscheint der Preis der Quad-Core CPU mit $999 nicht utopisch.
Momentan kostet der Core 2 Extreme X6800 laut offizieller Preisliste von Intel eben diese 999 US-Dollar. Dieses Modell wird auch nach der Einführung der neuen Quad-Core CPU noch bis mindestens Anfang 2007 weiter angeboten und dürfte deshalb billiger werden, allerdings ist noch nicht klar, um wieviel.
AMDs Pläne sehen vor, die ersten eigenen Quad-Core Prozessoren erst Mitte 2007 auf den Markt bringen. Man will deshalb mit der 4×4 Plattform kontern, bei der zwei Dual-Core Athlon 64 FX im Paket billiger angeboten werden, angeblich „deutlich unter $1000“. Außerdem wird vermutlich im vierten Quartal der Athlon 64 FX-64 mit 3.0 GHz und 2x 1MB L2-Cache eingeführt. Der Athlon 64 FX-66 mit 3.2 GHz und gleicher L2-Bestückung soll aber erst im dritten Quartal 2007 folgen.

Quelle: The Tech Report

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.