Hyper-Threading Comeback 2008?

Kommende 'Nehalem' CPUs unterstützen wohl wieder Hyper-Threading

Seit der Einführung von Prozessoren mit mehreren Kernen und dem Auslaufen der Intel Pentium 4 CPUs mit der Netburst Architektur schien die Hyper-Threading Technologie einem langsamen Tod zuzustreben. Schließlich bieten Dual-Core und Quad-Core CPUs schon von sich aus die Möglichkeit, mehrere Threads parallel auszuführen, warum dann noch Multithreading pro Kern implementieren? Aber angeblich plant Intel ein Comeback dieser Technologie.

Anzeige

Die für das übernächste Jahr geplanten Prozessoren mit dem Codenamen ‚Nehalem‘ sollen die vor vier Jahren eingeführte Hyper-Threading Technologie wieder unterstützen. Diese CPUs können dadurch beispielsweise mit vier Kernen acht Threads abarbeiten, sofern entsprechend geeignete Software eingesetzt wird.
Nehalem soll eine überarbeitete Core Mikroarchitektur und – wie AMDs aktuelle K8 CPU-Architektur – einen integrierte Speicher-Controller besitzen. Nehalem wird wohl in 45 Nanometer Technik gefertigt und benötigt einen neuen CPU-Sockel: Sockel B mit 1366 Pins.

Quelle: The Tech Report

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.