Seagate: Festplatten mit 40 TByte

Festplatten mit riesiger Speichermenge bis 2010

Seagate hat angekündigt, bis zum Jahr 2010 Festplatten im 3,5 Zoll Format auf den Markt bringen zu wollen, die über Kapazitäten von bis zu 40 Terabyte verfügen. Hierfür will das Unternehmen eine Technolgoie namens „HAMR“ (Heat Assisted Magnetic Recording) einsetzen: Mit Hilfe von Wärmestrahlen ist es möglich, Daten in deutlich kompakterer Form als bislang anzuordnen.

Anzeige

Die Technolgoie befindet sich noch im Ausbau, so dass Seagate aktuell rund 420 Gbit auf einem Quadratzoll Festplatte speichern kann. Für 2010 peilt Seagate rund 50 Tbit für den gleichen Raum an.

Quelle: Wired

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.