Seagate Barracuda 7200.10 Festplatte

Anzeige

Einleitung


Seagate Barracuda 7200.10

Vor kurzem haben wir unsere neue Festplattentestserie mit einer Samsung SpinPoint P120 und einer Hitachi Deskstar T7K250 mit je 250 GByte begonnen. Heute gesellt sich eine Barracuda 7200.10 mit 8 MByte Cache und gleicher Kapazität aus dem Hause Seagate dazu. Wie sie sich gegen ihre beiden Rivalen schlägt, erfahrt Ihr auf den nächsten Seiten.

Testsystem und Ergebnisermittlung
Da laut einer Umfrage 91% unserer Leser ihre Festplatten einfach an auf dem Mainboard integrierten Controllern betreiben, tun auch wir dies in unseren Tests um Ergebnisse zu ermitteln, die auch unsere Leser zu Hause erwarten können.

Das Testsystem besteht aus:

Hartware.net setzt bei den Festplattentests ausschließlich auf aussagekräftige, relativ praxisnahe Benchmarks, da in der Realität keine theoretischen Maximumwerte relevant sind, sondern pure Lese- und Schreibleistung. Dazu verwenden wir den h2benchw vom Magazin für Computertechnik (c’t) aus dem Heise Verlag und den FileCopy Test in der Version 1.0 von xbitlabs.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.