nVidia SLI 2.0 zur CeBIT?

Dual-VGA angeblich für unterschiedliche Modelle & mehr als 2 GeForce 8

Laut aktuellen Gerüchten plant nVidia eine Erweiterung der SLI Technologie zum Parallelbetrieb mehrerer Grafikkarten. „SLI 2.0“ soll auf der CeBIT im März präsentiert werden und unterstützt angeblich die Kombination unterschiedlicher Grafikkarten. Bislang können nur zwei gleiche Modelltypen für SLI verwendet werden. Außerdem sollen mehr als zwei GeForce 8 Grafikkarten in einem System möglich sein.

Anzeige

Mit nVidia SLI 2.0 kann man demnach vier, sechs, acht oder mehr GeForce 8×00 parallel betreiben. Dazu dürften aber aufgrund mangelnder PCI Express Steckplätze auf den Mainboards Grafikkarten mit mehr als einem Grafikchip notwendig sein.
Wie weitreichend die Unterstützung unterschiedlicher Grafikkarten mit SLI 2.0 ist, ist noch unklar. Sie könnte sich auf den Parallelbetrieb zweier Modelle einer bestimmten Serie beschränken (z.B. eine GeForce 8800 GTX und eine 8800 GTS in einem System) oder sogar Serien-übergreifend funktionieren (z.B. eine GeForce 8800 GTS mit einer GeForce 8600).

Quelle: VR-Zone

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.