Thermaltake V1 im Test

Heatpipe Fächer-Kühler im ausgefallenen Design für rund 50 Euro

Thermaltake überrascht wieder mit einer neuen Kühlerkreation. Der Thermaltake V1, nicht zu verwechseln mit dem Thermalright V1 Grafikkartenkühler, hat ein eigentlich bekanntes Layout: Im Jahr 2000 brachte erstmals Zalman einen sogenannten Fächerkühler in unterschiedlichen Ausführungen auf den Markt. Wir haben uns den mit Heatpipes und Lüfter ausgestatteten und rund 50 Euro teuren Kühler genauer angesehen – die Ergebnisse findet Ihr im neuen

Anzeige
Review.

Quelle: Eigene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.