AMD Turion 64 X2 TL-66

Und zusätzlich Preissenkungen

Intels Santa Rosa naht und AMD versucht gegenzuhalten. So will man einen auf 65nm Technologie basierenden Turion vorstellen, der auf den Namen „Turion 64 X2 TL-66“ hört und mit 2.3 GHz getaktet ist. Der Prozessor kommt weiterhin mit einem Megabyte Level-2 Cache daher und unterstützt DDR2-800 im Dual-Channel-Betrieb. Die Thermal Design Power (TDP) soll dabei wie beim bisheringen Spitzenmodell 35 Watt betragen.

Anzeige

Doch ein neuer Prozessor allein dürfte nicht ausreichen, um der Konkurrenz von Santa Rosa gewachsen zu sein. Daher will man vier weitere Turion-Modelle in 65nm fertigen. Konkret soll es sich um den Turion 64 X2 TL-64 (2.2GHz/512KB L2 x 2/35W TDP), TL-60 (2.0GHz/512KB L2 x2/31W TDP), TL-58 (1.9GHz/512KB L2 x2/31W TDP) und TL-56 (1.8GHz/512KB L2 x2/31W TDP) handeln. Alle diese Modelle werden wie das neue Spitzenmodell DDR2-800 im Dual-Channel-Modus addressieren können.

Weiterhin scheint geplant zu sein, mit Preissenkungen und Chipsatz-Bundles auf Santa Rosa zu reagieren. Denn der TL-66 wird das letzte Turion-Modell sein, das dieses Jahr noch erscheint. Erst 2008 wird AMD mit „Griffin“ wieder aktiver im Notebook-Bereich. Und bis dahin dürften Preissenkungen für AMD wohl das beste Mittel darstellen, um sich auf dem Markt behaupten zu können.

Quelle: HKEPC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.