Buffalo: DDR3-Speicher

Schneller Arbeitsspeicher ist teuer: 512 MByte kosten 315 US-Dollar

Mainboard für DDR3-Speicher soll es im nächsten Monat geben. In Japan hat die Firma Buffalo nun bereits den neuen Speicher vorgestellt und entsprechend auch Preise genannt: Ein kleines 512 MByte Modul PC3-8500 Speicher kostet rund 315 US-Dollar, ein 1 GByte großer Riegel kostet hingegen etwa 595 US-Dollar. Ein 2 GByte Kit bestehend aus zwei 1 GByte Modulen kommt schließlich auf etwa 1180 US-Dollar.

Anzeige

Doch es gibt Hoffnung: Spätestens Mitte 2009 wird DDR3-Speicher günstig werden, denn dann soll dieser, wie Intel auf dem IDF verlauten ließ, häufiger verkauft werden, als der aktuellen Standard DDR2.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: Xbitlabs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.