Intel Bearlake kommt früher

Start-Termin vom 27. auf den 9. Mai verschoben

Wie heute bekannt wurde, hat Intel die Markteinführung der Serie 3 Chipsätze („Bearlake“) verschoben. Nicht am 27., sondern bereits am 9. dieses Monats wird das Unternehmen den „P35“ vorstellen. Entsprechend wird schon von gestiegenen Produktionsmengen von dann noch sehr teurem DDR3-Arbeitsspeicher berichtet. Wieso Intel den Start vorgezogen hat, ist unklar – für den Endkunden bringt es jedoch im Grunde kaum etwas, zumindest dann, wenn man auf DDR3-Speicher aus ist.

Anzeige

Quelle: The Inquirer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.