HP verklagt Pelikan

Patentrechts-Streit und kein Ende: HP reicht Klage gegen Pelikan ein

Hewlett Packard hat gegen Pelikan Deutschland beim Landgericht Düsseldorf Klage eingereicht. Das Unternehmen sieht seine Rechte verletzt, da Pelikan mit den Modellen „H06“ und „H08“ Farbpatronen anbietet, die hinsichtlich ihrer Eigenschaften Patente der Firma HP verletzen. Der Hintergrund ist – wie auch bei vorangegangen, ähnlichen Fällen – dass Hewlett Packard günstige Drucker anbietet und diese über die verhältnismäßig teuren Patronen finanziert. Fremdanbieter wie Pelikan machen diese Rechnung jedoch kaputt.

Anzeige

Quelle: Golem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.