nVidia ForceWare 158.22/158.24

Neue Treiber für Windows XP und Vista unterstützen GeForce 8800 Ultra

Anlässlich der Einführung der GeForce 8800 Ultra hat nVidia neue Versionen seiner Grafiktreiber veröffentlicht, weil ältere Treiberversionen das neue Grafikkartenmodell noch nicht erkennen. In ForceWare 158.22 für Windows XP und ForceWare 158.24 Beta für Windows Vista sind außerdem wieder einige Fehler behoben worden und die 3D-Leistung wurde laut nVidia gesteigert.

Anzeige

Zu beachten ist bei den neuen ForceWare 158.22 Treibern für Windows XP, dass diese bislang nur Grafikkarten der GeForce 8 Serie unterstützen, von GeForce 8300 bis 8800. Beim ForceWare 158.24 Beta für Windows Vista sieht das dagegen anders aus. Dieser kann betrieben werden auf praktisch allen Grafikkarten der GeForce 6, 7 und 8 Serien inklusive den GeForce 6100 und 6150 Mainboard-Chipsätzen mit integrierter Grafik.

Quelle: Eigene

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.