OCZ: DDR2 Quad-Kits

Der neue Trend: 4 GByte Speicher im Kit

Bislang waren Dual-Kits bestehend aus zwei 1 GByte Speicherriegeln das Maß der Dinge. Doch nun setzt OCZ neue Maßstäbe und stellt zwei gleichermaßen große wie mit Sicherheit auch teure PC2 6400 Quad-Kits vor. Der wesentliche Unterschied zwischen der „Gold-“ und „Platinum-Edition“ liegt bei den Latenzen. Während die Gold-Edition 5-5-5-18 vorweisen kann, fährt die Platinum-Variante mit 4-5-4-18 auf. Wann die Kits auf den Markt kommen und was sie kosten sollen, ist bislang noch nicht bekannt.

Anzeige

Quelle: Pressemitteilung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.