AMD Validated-Server-Plattformen sind ab sofort für SUSE Linux Enterprise Server von Novell zertifiziert

AMD erweitert Validated-Server-Programm; Lösungsanbieter haben eine größerer Plattform-Auswahl und mehr neue Möglichkeiten zur Kundengewinnung

(Auszug aus der Pressemitteilung)

Sunnyvale, CA, 8. August 2007 – AMD Validated-Server-Plattformen sind ab sofort für SUSE Linux Enterprise Server von Novell zertifiziert und verfügbar. AMD gibt Lösungsanbietern damit eine Validated-Server-Plattform mit Novells Kennzeichnung “YES Certified” an die Hand, die kompatibel zu SUSE Linux Enterprise Server ist und sowohl von AMD wie auch von Novell unterstützt wird. Das gab das Unternehmen heute auf der LinuxWorld in San Francisco bekannt. AMD unterstreicht damit sein Engagement gegenüber dem Vertriebskanal. Lösungsanbieter können ihre Produkte unter eigener Marke anbieten und sich differenzieren, um die Anforderungen ihrer Kunden zu erfüllen.

Anzeige

„Kunden ist es wichtig, bei der Konfiguration und beim Einsatz von Linux Server-Betriebssystemen die Komplexität zu reduzieren und Risiken zu minimieren. Mit Validated-Plattformen für SUSE Linux Enterprise Server lassen sich eventuelle Bedenken von Kunden beim Einsatz solcher Lösungen eliminieren”, so Al Gillen, IDCs Research Vice President, System Software. „Integrierte Plattformen bieten Lösungsanbietern ferner die Möglichkeit, kundenspezifische Systeme, die deren Anforderungen erfüllen, auf einfache Weise zu entwickeln und rasch auf den Markt zu bringen.“

AMD und Novell stellen Lösungsanbietern eine größere Auswahl zur Verfügung und ermöglichen ihnen die Nutzung einfacherer, schnellerer und kostengünstigerer Prozesse zur Entwicklung zertifizierter und bereits konfigurierter Server-Plattformen auf Linux-Basis. Nach Abschluss der Novell “YES Certified” Tests auf AMD Validated-Server-Barebone-Plattformen sind Supermicro Computer, Tyan Computer Corporation und Uniwide Technologies die ersten ODMs (Original Design Manufacturers), die diese Plattformen anbieten. Lösungsanbieter können diese Tests nutzen und konfigurierte Novell „YES Certified“ SKUs anbieten. Der Zertifizierungsprozess wird dabei erheblich beschleunigt.

„In einem von starkem Wettbewerb geprägten Marktumfeld sind nur die Systemhersteller erfolgreich, die ihren Kunden eine große Auswahl anbieten können“, kommentiert Stephen DiFranco, AMDs Corporate Vice President, Sales and Marketing. „Die Möglichkeit, Novell-zertifizierte AMD Validated-Server-Plattormen anzubieten, ist für Lösungsanbieter ein enormer Geschäftsvorteil. Dadurch können sie differenzierte Lösungen liefern, die auf offenen Standards basieren und genau die Flexibilität und Zuverlässigkeit aufweisen, die die Kunden verlangen. Letztendlich werden alle – bis hin zum Endanwender des Server-Systems – von den Vorteilen unseres Validated-Server-Programms profitieren.“

AMD Validated-Server-Plattformen für SUSE Linux Enterprise Server repräsentieren einen weiteren Meilenstein in der Geschäftsbeziehung zwischen AMD und Novell. AMDs Ausrichtung auf das Novell “YES Certified” Programm wird dazu beitragen, die Tragweite des AMD Validated-Server-Programms in die Linux Community auszudehnen und versetzt Lösungsanbieter in die Lage, ihren Kunden eine große Auswahl qualitativ hochwertiger, zuverlässiger und stabiler Server-Lösungen auf der Basis offener Standards und mit State-of-the-Art-Technologie anzubieten.

“Durch die Kombination zweier starker Channel-Programme, wie des Validated Server Programms von AMD und des YES Certified Programms von Novell, können Lösungsanbieter mit bestem Gewissen individuell angepasste Server-Plattformen bereitstellen“, so Justin Steinman, Director Marketing Linux und Open Platform Solutions bei Novell. “Mit SUSE Linux Enterprise, einem der weltweit führenden Betriebssysteme, erhalten Kunden für ihre Unternehmens-IT eine sichere Basis, die sich einfach verwalten und nutzen lässt. Wir freuen uns, dass wir Lösungsanbietern jetzt die Verlässlichkeit und Sicherheit der AMD Validated Server Plattformen für SUSE Linux Enterprise Server präsentieren können.“

„Bisher hatten es kleinere Systemhersteller wie wir schwer, großen OEMs Paroli zu bieten, da wir individuelle, kundenspezifische Produkte entwickeln, die oft zu komplex für pauschale Zertifizierungen sind”, sagt Gautam Shah, CEO von Colfax International. “Durch den Zugang zu AMD Validated-Server-Plattformen mit Novell SUSE Linux Enterprise Server ergeben sich für uns ähnliche Wettbewerbsbedingungen und wir können unseren Kunden einzigartige und vertrauenswürdige Produkte anbieten. Dies erzeugt das gleiche Maß an Vertrauen, das die Kunden einem bedeutenden OEM entgegenbringen.”

“Wir verzeichnen eine höhere Nachfrage nach kundenspezifischen Server-Plattformen für Linux. Da kommt uns AMDs anhaltende Unterstützung von Novells Plattformen sehr entgegen”, so Dominik Mutterer, Purchasing- & Product Manager Server Systems bei CPI Computer Handels GmbH. „Für uns hat das AMD Validated-Server-Programm in der Vergangenheit große Erfolge gebracht und wir erwarten eine starke Nachfrage nach den neuen Plattformen mit SUSE Linux Enterprise Server von Novell.”

Über das AMD Validated-Server-Programm
Das AMD Validated-Server-Programm umfasst getestete und validierte Systemkomponenten auf der Basis von AMD Opteron™-Prozessoren und hilft Lösungsanbietern bei der Entwicklung qualitativ hochwertiger und zuverlässiger Computerprodukte für kommerzielle Anwendungen. Mit diesem Programm können Lösungsanbieter die Entwicklungskosten senken, Entwicklungsprozesse vereinfachen und Produkte schneller auf den Markt bringen.