PS3 überlebt vier Tage Sauna

Konsole musste im Stresstest extreme Kälte und Hitze überstehen

Sony gibt gerade mit den Ergebnissen eines Stresstests an, den die Jungs von PS3 Vault mit der Playstation 3 durchgeführt haben sollen. Demnach musste die Konsole in verschiedenen Umgebungen einen Mix aus Blu-ray Film Wiedergabe und Spielen über sich ergehen lassen. Als erstes war das übliche Wohnzimmer dran. Dort lief die Konsole ohne nennenswerte Probleme 108 Stunden am Stück. Als zweites ging es in einen Kühltransporter.

Anzeige

Die Temperatur wurde auf 10°C eingestellt und innerhalb der vier Tage progressiv auf -18°C heruntergeschraubt. Als die Tiefsttemperatur erreicht war, wurde zwar eine leichte Trägheit in der Wiedergabe festgestellt. Diese lag aber, wie man nachträglich feststellte, an Kondensation am Kabel zum Bildschirm.
Als drittes und letztes musste die Playstation 3 in die Sauna. Dort ging es bei etwa 38°C los und hoch auf etwa 50°C. Auch die Hitze konnte die Konsole angeblich nicht einbrechen lassen. Die einzige Beobachtung war ein leichter Rauchgeruch nach 64 Stunden bei etwa 43°C. Heute wird die Konsole laut PS3 Vault wieder artgerecht zum Zocken in ihrer natürlichen Umgebung genutzt.

Quelle: ps3vault.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.