GC: Externe Notebook-Grafik

MSI zeigt auf Games Convention, dass sie es auch können

Auf der CeBIT 2007 hat ASUS eine externe Grafikkartenlösung für Notebooks mit Hilfe der ExpressCard Schnittstelle vorgestellt. Nun zieht MSI auf der Games Convention 2007 nach. Die „Notebook Station“ funktioniert zwar, ist designtechnisch aber noch ein absoluter Prototyp. Auch der finale Name steht noch nicht fest. MSI plant aber ersten Aussagen zufolge, das Gehäuse auch ohne Grafikkarte zu verkaufen. Man könnte dann die Grafikkarte seiner Wahl einbauen.

Anzeige

Das dauert aber wohl noch mindestens bis 2008. Gerüchten zufolge hofft man in Taiwan, dass bis dahin eine neue ExpressCard Revision verabschiedet ist, da der aktuelle Standard nur PCIe 1x ermöglicht, was moderne Grafikkarten deutlich ausbremsen sollte. Das Modell von ASUS ist aber auch noch nicht erhältlich.

Quelle: Eigene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.