Warner bleibt weiterhin HD-Neutral

Rücktritt von Steve Nickerson ändert nicht die HD-Politik

Die Gerüchte, dass der Rücktritt von Steve Nickerson, Senior Vice President der Videosparte von Warner Bros. und Verfechter der Neutralität bei den Formaten HD-DVD und Blu-ray, zu einer exklusiven Entscheidung für eines der beiden Formate führen könnte, haben sich wohl als falsch erwiesen. Das berichtet das US-Magazin Video Business.

Anzeige

Ein Sprecher von Warner Home Video hat dem Magazin dargelegt, dass der Abgang von Nickerson keine Änderung der HD-Strategie bedeute. Nickerson sei aus persönlichen Gründen zurückgetreten. Somit bleibt Warner Bros. das einzige große Studio, das sowohl auf HD-DVD als auch auf Blu-ray veröffentlicht.

Die Nachfolge von Nickerson wird Dorinda Marticorena antreten, die bei Warner seit 2001 das Marketing im Bereich Kinder und Sport leitet.

Quelle: VideoBusiness

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.