IFA: Externe HDDs von Verbatim

Neue Produkte durch Übernahme von SmartDisk

Die Übernahme von SmartDisk hat Verbatim das nötige Know-How beschert, um in den Markt für externe Festplatten einzusteigen. Die neuen Modelle wurden auf der IFA präsentiert und konnten bereits von Hartware.net begutachtet werden. Das Portfolio besteht aus Modellen im 2,5″- und 3,5″-Format mit bis zu 750 GByte.

Anzeige

Die Platten im 2,5″-Format sind in Kapazitäten zu 120 GByte, 160 GByte und 250 GByte erhältlich und haben USB 2.0- sowie Firewire-Anschlüsse. Die 3,5″-Modelle sind wahlweise nur mit USB 2.0-, mit USB 2.0- und FireWire- oder als NAS-Lösung mit USB 2.0-, FireWire- und Ethernet-Anschluss verfügbar. Die Kapazitäten belaufen sich auf 500 GByte und 750 GByte. Auch eine Picture-Bank zum mobilen Speichern von Fotos steht bei Verbatim in den Startlöchern.




Quelle: Eigene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.