Erster freier Radeon-Treiber

Alpha-Version für ATI Radeon R5xx und R6xx

Erstaunlich schnell wurde die erste Alpha-Version eines Treibers für Radeon-Karten mit R5xx und R6xx-Chipsätzen veröffentlicht. ATIs Ankündigung, der Open Source-Community Spezifikationen der Grafik- chips zur Verfügung zu stellen, ist gerade einmal zwei Wochen her. Nun, die offizielle Ankündigung. Hinter den Kulissen begann AMD anscheinend schon vor mehr als vier Monaten, auf die Entwickler von Linux-Distributionen zuzugehen.

Anzeige

So schreibt ein Suse-Entwickler in seinem Blog, dass man bereits seit mehr als vier Monaten mit AMD zusammenarbeitet. Die Treiberentwicklung hat bereits Ende Juli eingesetzt (zu diesem Zeitpunkt noch unter NDA). Der Entwickler beschreibt den Prozess, der hinter den Kulissen stattfand und die darauf folgende Ankündigung von AMD als Novum im Grafik-Bereich und freut sich darüber, dass er es dabei nicht mit dem Marketing, sondern ausschließlich mit Entwicklern zu tun hatte.

Die aktuellen Treiber sind noch in einer sehr frühen Alpha-Phase. Grundlegende Features wie 2D-Beschleunigung oder Video-Overlay sind noch nicht implementiert und von 3D ist noch gar nicht die Rede.

Quelle: Egbert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.