Creative: X-Fi-Treiber für Linux

Aber nur für 64bit

Creative hat einen Linux-Treiber für die X-Fi-Soundkarten veröffentlicht. Dieser Treiber funktioniert nur auf 64bit-Systemen und kompiliert nicht mit dem GCC in Version 4 oder höher. Da es sich um einen Beta-Treiber handelt wird noch kein Support angeboten und vom Einsatz in Produktiv-Systemen wird abgeraten. Fehlerberichte und allgemeines Feedback zum Treiber sind bei Creative aber willkommen.

Anzeige

Der Treiber untestützt die folgenden Soundkarten:

  • Creative Sound Blaster X-Fi Elite Pro 
  • Creative Sound Blaster X-Fi Platinum
  • Creative Sound Blaster X-Fi Fatal1ty
  • Creative Sound Blaster X-Fi XtremeGamer
  • Creative Sound Blaster X-Fi XtremeMusic

Es funktionieren bisher die folgenden Features:

  • ALSA PCM Playback
  • ALSA MIDI Playback
  • ALSA Synth
  • ALSA Record
  • ALSA Mixer

S/PDIF wird noch nicht unterstützt und die Applikationen, die auf der Treiber-CD enthalten sind funktionieren verständlicherweise auch nicht. Zudem können noch keine externen Dekoder und sonstige externe I/O-Module mit dem Treiber verwendet werden.

Quelle: Creative

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.