22“ TFT mit riesiger Auflösung

Toshiba kündigt 22,2-Zoll LCD mit 3840x2400 Pixeln für Frühjahr 2008 an

Der japanische Hersteller Toshiba hat einen neuen LCD-Monitor vorgestellt, der über eine Auflösung von 3840×2400 Pixel bei einer Bildschirmdiagonalen von 22,2 Zoll (56cm) verfügt. Üblicherweise können 22-Zoll TFTs 1680×1050 Pixel darstellen und selbst große 30″ Monitore besitzen „nur“ eine Auflösung von 2560×1600. Text wird man auf dem 22,2″-LCD von Toshiba bei der höchsten Auflösung kaum noch lesen können.

Anzeige

Außerdem sind die weiteren Spezifikationen des Toshiba 22,2-Zoll TFTs mit der riesigen Pixelzahl wenig überzeugend. Die Helligkeit liegt nur bei 235cd/m² (üblich sind mindestens 300cd/m²) und das Kontrastverhältnis beträgt lediglich 300:1. Die möglichen Blickwinkel sind darüberhinaus mit 120 Grad horizontal und 100 Grad vertikal extrem eingeschränkt.
Toshiba gibt einen Preis von über 2 Millionen Yen für diesen Monitor an, das sind umgerechnet fast 12.500 Euro.
Für ein Display dieser Größe und mit dieser Auflösung gibt es derzeit keine Möglichkeiten der Massenproduktion, daher der hohe Preis. Das Gerät wird in den Entwicklungszentren von NEC und Toshiba für medizinische Displays gefertigt und dafür wird es auch gedacht sein, nicht für den Einsatz auf dem Schreibtisch.
Das LCD soll im zweiten Quartal des nächsten Jahres ausgeliefert werden.

Quelle: Toshiba Japan

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.