OLPC: Patentklage in Nigeria

Nigerianische Firma gegen Negroponte

Die Lagos Analysis Corporation hat ihren Firmensitz in den USA, befindet sich aber in nigerianischem Besitz. In Nigeria befindet sich eine Tochterfirma namens „Lancor Management Limited“, die eine Tastatur mit einer zusätzlichen Shift-Taste entwickelt hat. Über diese Taste lassen sich regional spezifische Akzente eingeben. Diese Technik ließ sich die Firma patentieren. Das XO-Laptop des „One Laptop per Child“ (OLPC)-Projekt verwendet eine ähnliche Technik.

Anzeige

Aus diesem Grund hat die Firma nun einen Patentklage gegen den OLPC-Gründer Nicholas Negroponte, die „One Laptop Per Child“ (OLPC) Association und ihre nigerianischen Unterstützer eingereicht. Der Organisation wird vorgeworfen, sich zwei der von Lancor entwickelten Tastaturen gekauft und die Technik per Reverse-Engineering im XO-Laptop kopiert zu haben.

Kommentar: Angesicht des extrem simplen Aufbaus der von Lancor entwickelten Tastaturen (siehe Bild) hätte ein Reverse Engineering gegenüber einer kompletten Neu-Implementierung sicher einiges an Mehraufwand bedeutet.

Quelle: Marketwire

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.