iPhone: Ab 2008 mit UMTS

AT & T gibt Details zu überarbeitetem iPhone bekannt

Bislang gibt es Apples iPhone nur ohne den besonders in Europa durchaus häufig genutzten UMTS-Standard. Glaubt man Randall Stephenson – Leiter von AT&T – so soll es bereits im kommenden Jahr eine überarbeitete Version des iPhones geben, die über den UMTS-Mobilfunkstandard verfügt. Wann genau das Update kommen soll, ist bislang allerdings noch nicht bekannt. Die UMTS-Unterstützung dürfte das iPhone deutlich wettbewerbsfähiger machen, wird der Standard doch von zahlreichen direkten Konkurrenten unterstützt.

Anzeige

Quelle: WSJ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.