GeForce 8800 GT: HDMI mit Audio

Neue Grafikkarten mit Ausgabe von Audio und Video per HDMI von Zotac

Zotac hat zwei neue GeForce 8800 GT Grafikkarten angekündigt, die nicht nur mit einem HDMI-Adapter ausgestattet sind, sondern auch einen S/PDIF Audio-Eingang besitzen. An den S/PDIF-Port der Grafikkarte kann jede entsprechend geeignete Soundkarte angeschlossen werden. Damit können Monitore und Fernseher über den HDMI-Anschluss sowohl mit Video- als auch Audiosignalen versorgt werden.

Anzeige

Zotac liefert alle dafür notwendigen Kabel und Adapter bei diesen Grafikkarten mit. Nach Angaben des Herstellers ist dies ein einzigartiges Feature der GeForce 8 Serie von Zotac, das kein anderer Hersteller solcher Grafikkarten bietet. AMDs Grafikkarten der ATI Radeon HD Familie besitzen diese Möglichkeit schon seit einiger Zeit durch die Integration einer Audio-Einheit in den Grafikchip, aber bei nVidia GeForce Grafikkarten ist dies in der Tat neu.
Beide neuen GeForce 8800 GT Grafikkartenmodelle von Zotac sind dabei auch noch übertaktet. Statt 600/1500/900 MHz für Grafikchip, Shadereinheiten und Speicher läuft die „normale“ GeForce 8800 GT von Zotac mit 660/1600/900 MHz. Die Zotac 8800 GT AMP! Edition taktet sogar mit 700/1700/1000 MHz.
Die Grafikkarten sind wie gewohnt ausgestattet mit 512 MByte Speicher sowie dem flachen und leisen Referenzkühler.
Preise und Verfügbarkeit wurden nicht genannt.


Quelle: Pressemitteilung

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.