EeePC-Konkurrent im Januar 2008

7"-Notebook mit "Google Linux"

Die Firma Everex will dem EeePC von ASUS Konkurrenz machen und plant ein rund 400 US-Dollar teures 7″-Notebook für Anfang nächsten Jahres. Das Gerät kommt wahlweise mit einem Touchscreen und Webcam. Als Betriebssystem hat das „Cloudbook“ die Linux-Distribution „gOS“ vorinstalliert, die sich auf Google-Applikationen konzentriert.

Anzeige

Wie der EeePC wird auch das Cloudbook mit einem 7 Zoll messenden LCD-Display aufwarten, das eine Auflösung von 800×480 Bildpunkten darstellen kann. Die Tastatur ist mit der des EeePC sogar identisch, nur die Farbe ist eine andere. Während der EeePC mit einer SSD ausgestattet ist, die bis zu 8 Gigabyte große sein kann, wird beim Cloudbook eine Festplatte mit einer Kapazität von 30 Gigabyte eingesetzt. Als Prozessor kommt ein VIA C7 ULV mit 1,2 GHz zum Einsatz.

Weiterhin soll das Cloudbook über WLAN und normales Ethernet, einen 4-in-1-Cardreader, zweimal USB 2.0 und einen DVI-Ausgang verfügen. Ein Modell ist auch mit einer Webcam mit 1,2 Megapixeln ausgestattet.

Das Cloudbook soll auf der CES in Las Vegas offiziell vorgestellt werden und ab dem 15. Januar für Endkunden erhältlich sein. Die Version mit Touchscreen wird bereits etwas früher auf den Markt kommen. Sie richtet sich aber hautpsächlich an Entwickler und kommt daher mit dem Quellcode für das eingesetzte Betriebssystem und einer Toolchain.


Quelle: LinuxDevices

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.