Intel: Neues zum G45

Neue Informationen zum kommenden Onboard-Grafikchip G45

Im Netz sind neue Details zu Intels kommendem Onboard-Grafikchip „G45“ aufgetaucht. Der Chip wird auf Mainboards mit P45-Chipsatz (Eaglelake) zum Einsatz kommen. Wie bereits seit Oktober dieses Jahres bekannt ist, stellt der Grafikchip nicht nur eine HDMI- und DVI-Verbindung bereit, sondern verfügt auch über einen Displayport-Anschluss. Er unterstützt DirectX 10, kann ShaderModel 4.0 und außerdem MPEG2, VC1- und H.264/AVC.

Anzeige

Angeblich ist der G45 in puncto Leistung dreimal so schnell wie der ältere G33-Chip bzw. 1,7 mal so schnell wie das aktuelle Modell G35.


Quelle: HKEPC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.