Apple gegen weitere Webseiten

Nicht nur ThinkSecret ist betroffen - Update!

Nach der Schließung von ThinkSecret scheint Apple Blut geleckt zu haben und versucht nun, gegen weitere Gerüchteseiten vorzugehen. Klagen laufen momentan gegen AppleInsider und PowerPage. Der falsche Steve Jobs versucht hingegen auf der Welle mitzureiten. Mit einer falschen Geschichte angeblicher Angebote von Apple-Anwälten, die ihm für die Schließung Geld anbieten, sollen Leser auf seine Seite gezogen werden.

Anzeige

Quelle: Heise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.