Günstigerer iPhone-Tarif?

Bietet T-Mobile bald Tarif ab 29 Euro pro Monat an?

Bei allem Hype um Apples iPhone läuft der Verkauf von Steve Jobs vermeintlicher Mobilfunk-Wunderwaffe in Deutschland eher schleppend. Schuld dürfte in erster Linie der sehr hohe Preis des Gerätes sein: Nicht nur das iPhone an sich ist teuer, sondern auch die monatlichen Vertragsgebühren drücken schwer auf den Geldbeutel. In einer Kundenumfrage scheint T-Mobile nun die Resonanz auf einen günstigeren Tarif, genannt „Complete S“ herausfinden zu wollen.

Anzeige

Diesen soll es bereits ab 29 Euro pro Monat geben, womit er ganze 20 Euro unter dem aktuell günstigsten Tarif „Complete M“ (49 Euro) liegt. Wirklich günstig fährt man jedoch auch mit einem Grundbetrag von 29 Euro pro Monat nicht, so dass der Erfolg eines solchen Angebots fraglich ist – nicht zuletzt deshalb, weil T-Mobile die günstigere Grundgebühr mit Einsparungen bei Freiminuten und Co wieder reinholt: Statt 100 Gratisminuten wie beim „Complete M“ gibt es beim „Complete S“ nur noch 50…

Quelle: Computerbase

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.