Core 2 Duo E7000 löst E4000 ab

Neue Serie von Dual-Core Mainstream-CPUs in 45nm statt 65nm

Nach der Ankündigung einer ganzen Reihe von in 45nm Technik gefertigter High-End Prozessoren mit zwei und vier Kernen plant Intel auch im Mainstream Segment neue CPUs mit einer Strukturbreite von 45 Nanometer. Die Core 2 Duo E7000 Serie soll ab dem zweiten Quartal die bislang recht erfolgreiche, weil mit einigem Übertaktungspotenzial ausgestattete E4000 Familie ablösen. Den Anfang macht angeblich der Core 2 Duo E7200 mit 2,53 GHz.

Anzeige

Das Prinzip bleibt bei der Core 2 Duo E7000 Serie das gleiche wie bei der E4000 Familie. Es kommt der selbe Kern wie bei den High-End Modellen zum Einsatz, aber der Front Side Bus (FSB) ist etwas niedriger und der Level-2 Cache etwas kleiner. Dafür dürfte der Preis wieder sehr attraktiv sein.
Die Intel Core 2 Duo E7000 Reihe basiert auf dem 45nm Kern der Core 2 Duo E8000 Serie (Codename ‚Wolfdale‘) und besitzt einen FSB von 1066 statt 1333 MHz sowie einen L2-Cache von 3 statt 6 MByte. Im Vergleich zu den Core 2 Duo E4000ern mit 800 MHz FSB und 2 MByte L2-Cache wurden die Spezifikationen also angehoben, wobei die typische Leistungsaufnahme mit 65 Watt die gleiche ist wie bei den E4000 und E8000.
Der Preis des im zweiten Quartal erwarteten Intel Core 2 Duo E7200 mit 2,53 GHz ist noch nicht bekannt.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: THG

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.