Radeon HD 3850 X2 ist offiziell

ASUS stellt EAH3850X2 1GB vor - eine langsamere Version der 3870 X2

Über die Radeon HD 3850 X2 gab es schon etliche Gerüchte, jetzt hat ASUS diese Dual-Chip Grafikkarte offiziell vorgestellt. Wie bei den 1-Chip-Lösungen 3850 und 3870 handelt es sich auch hier praktisch um eine niedriger getaktetere Version, in diesem Fall von der Radeon HD 3870 X2. Statt mit 825/900 MHz läuft die ASUS EAH3850X2 mit 670/830 MHz, den Taktraten der zu Grunde liegenden Radeon HD 3850.

Anzeige

Jedem (RV670) Grafikchip der ASUS EAH3850X2 stehen 512 MByte Speicher zur Verfügung, angebunden wie gewohnt über eine 256bit breite Schnittstelle. Die Grafikkarte ist mit zwei DVI-Anschlüssen, TV-Ausgang und einem speziellen Kühler mit zwei Lüftern ausgestattet, den ASUS auch schon für seine Radeon 3870 X2 verwendet.
Nach Angaben von ASUS ist die Radeon HD 3850 X2 34% schneller als eine einzelne 3850 und 5% schneller als zwei 3850 im CrossFire-Betrieb. Allerdings wird das lediglich mit 3DMark06-Ergebnissen untermauert.
Wann die EAH3850X2 hierzulande auf den Markt kommt und was sie kosten soll, ist noch nicht bekannt.

Quelle: ASUS

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.