EeePC bald auch mit 10-Zoll LCD

Einführung des EeePC 1000 vorgezogen - auf nächste Woche

Anfang nächster Woche wird ASUS auf der Computermesse Computex in Taiwan bekanntlich den EeePC 901 offiziell einführen. Überraschenderweise wird der Start eines weiteren Modells dieser Serie auf den gleichen Tag vorgezogen. Am 3. Juni soll auch der EeePC 1000 mit 10-Zoll Bildschirm vorgestellt werden. Dieser war eigentlich erst später in diesem Jahr erwartet worden, aber wachsende Konkurrenz hat ASUS offenbar zu diesem Schritt veranlasst.

Anzeige

Neben dem MSI Wind mit 10-Zoll Display soll in Kürze auch Acer mit einem günstigen kleinen Subnotebook dieser Art aufwarten. Das „Aspire One“ Modell verfügt wie EeePC 900 (Intel Celeron) und 901 (Intel Atom) über einen 8,9 Zoll großen Bildschirm und soll 299 Euro kosten. Die Einführung wird in wenigen Wochen erwartet. Angeblich ist ist der Acer Aspire One u.a.mit Intel Atom N270 (1,6 GHz) CPU, 945G Chipsatz, 512 MByte Speicher, 8 GByte SSD und 802.11b/g WLAN ausgestattet. Das 8,9-Zoll Display besitzt 1024×600 Bildpunkte.
Allerdings dürften die Stückzahlen vom EeePC 1000 aufgrund der vorgezogenen Einführung zunächst noch gering ausfallen, was MSI die Chance gibt, mit dem ‚Wind‘ im 10-Zoll-Bereich Marktanteile zu gewinnen.

EeePC 1000
EeePC 1000
Acer Aspire One

Quelle: UMPC Fever

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.